Accelerated Mobile Pages beschleunigen mobile Newsseiten

Bereits 2015 machte Google klar, dass unter dem Begriff „Mobile first“ der mobilen Nutzung eine größere Beachtung geschenkt wird. Mit der Einführung der Accelerated Mobile Pages (AMP) führt Google jetzt auch ein speziell für mobile Endgeräte optimiertes News-Format ein. Die “Mobile Disruption” betrifft, neben Healthcare und E-Commerce, vor allem die Bereiche Medien und Publishing. Die sich anbahnende Konvergenz von Social, Mobile und Video ermöglicht Medienhäusern neue Wege, Content zu erstellen und vor allem zu verbreiten, erfordert aber auch eine Erhöhung von Performanz und Verbreitungsgrad.

newsbox-amp (1)

Stefan Gerstmeier, COO von Neofonie Mobile und Mobile Publishing Experte fasst das Potenzial, das sich durch AMP ergibt, so zusammen: „Google’s Accelerated Mobile Pages Initiative wird Medienhäusern dabei helfen, Content zwischen 15 und 85% schneller auf mobilen Endgeräten darzustellen. Für Benutzer ergibt sich eine erheblich verbesserte Performanz und Usability, für Medienhäuser mehr Pageviews und Adviews. Zudem werden die mit AMP erstellten Seiten, die Google’s mobile AMP Test bestanden haben, eine bessere Position in den Search Rankings bekommen, was sich positiv auf den Verbreitungsgrad auswirken wird.“

Auch wenn derzeit News-Seiten im Fokus der AMP Projekte stehen, werden auch andere Branchen von AMP profitieren können. Die neuesten Nutzermetriken, die gerade auf dem Mobile World Congress veröffentlicht wurden, zeigen, dass 2015 mehr als 30% des digitalen Shoppings über mobile Plattformen abgewickelt wurden. Shopping gerade über mobile Plattformen wird auch weiterhin exponentiell ansteigen. Von daher nimmt mobile einen immer höheren Stellenwert ein. AMP wird einen wesentlichen Beitrag leisten, das mobile Engagement, die User Eperience und damit die Shopping Experience und vor allem die Retention Rates (Wiederkäufer-Rate) signifikant zu verbessern. Von daher wird Google´s AMP sehr bald im Online und E-Commerce Bereich adaptiert und verankert werden.

Lesen Sie mehr zu Accelerated Mobile Pages in einem Beitrag auf horizont.de