Nearly Native: Neofonie Mobile und die nächste Welle hybrider Crossplatform-Apps auf der Mobile Tech Con 2014

Die Zukunft mobiler Applikationen und Dienstleistungen steht im Fokus der renommierten Mobile Tech Conference, welche vom 1. bis 4. September in Berlin stattfindet. Als Partner der reichweitenstarken Branchenplattform nimmt Neofonie Mobile den Impact der kommenden Generation HTML5-basierter Cross-Platform Hybridapps unter die Lupe.

Die MTC gehört zu den wichtigsten Plattformen der Mobilbranche im deutschsprachigen Raum und wartet mit mehr als 60 Experten, 70 Vorträgen und zahlreichen Hands-On Workshop auf, um die Zukunft der Branche zu beleuchten. Technik, strategische Aspekte als auch geschäftliche Themenkomplexe haben gleichermaßen ihren Platz. Als Branchenprimus im Bereich mobile Digital Publishing, First Mover im Bereich Hybrid HTML5 und etablierte Agentur für die Entwicklung mobiler Applikationen bietet Neofonie Mobile einen Einblick auf die nächste Generation hybrider HTML5-Apps.

Sidney Bofah und Christian Justus werden in ihrem Vortrag “Nativ oder nicht? Die kommende Generation HTML5-basierter Hybrid-Apps” anhand von Live-Beispielen und Erfahrungen aus dem Projektalltag technologische Trends und Entwicklungen präsentieren.

Abstract: “Nativ oder nicht? Die kommende Generation HTML5-basierter Hybrid-Apps”
Die Entwicklung HTML5-basierter, hochperformanter Hybridapplikationen ist längst kein Hexenwerk mehr. Tools wie AngularJS, Ionic und PhoneGap stellen im Zusammenspiel mit schnellen Devices die Notwendigkeit nativer Umsetzungen immer öfter in Frage – “write once, deploy anywhere” wird zur Realität. Doch – was bringt die Zukunft? Was wird iOS8 mit WebGL, Nitro-beschleunigtem Mobile Safari und der runderneuerten WKWebview verändern? Wie schnell wird sich der Einsatz modularer Webviews durch Projekte wie Cordova 4.0 und Crosswalk etablieren? Wohin führen UI-Libraries wie famous.js und die Neuerungen in ECMAScript 6? Neofonie Mobil gibt einen Ausblick auf die nächste Generation hybrider Applikationen anhand von Live-Beispielen und Erfahrungen aus dem Projektalltag.

Speaker:
Sidney Bofah (Neofonie Mobile GmbH)
Mit einem Jahrzehnt Erfahrung in der Webentwicklung gilt Sidneys Passion hybriden Crossplatform-Applikationen auf Basis von HTML5 & JavaScript. Nach dem Studium der BWL mit den Schwerpunkten Wirtschaftsinformatik und strategische Unternehmensführung (FU Berlin / Diplom) und des Internationalen Managements (University of Westminster, London / BA) folgten berufliche Stationen in der Wissenschaft, Entwicklung und Beratung. Sidney stieg 2012 bei der Neofonie Mobile GmbH als Projektmanager ein und begleitete seitdem als Project Lead und  Technical Lead zahlreiche native und hybride Applikationsprojekte für iOS, Android und Windows. Seit März 2014 verantwortet er den Bereich Business Development.

Christian Justus (Neofonie Mobile GmbH)
Christian erwarb sein Diplom in angewandten Medienwissenschaften an der Technischen Universität Ilmenau. Nach seinem Studium gründete er ein Startup, wo er als Teilzeit-CEO beteiligt ist. Nach vielen Jahren Erfahrung als Frontend-Webentwickler setzte er 2013 seine erste hybride Mobile Applikation mit AngularJS und Cordova um. Seitdem hat Christian bei Neofonie Mobile als Senior Web Developer und federführender Frontend-Architekt einen wesentlichen Beitrag zu allen HTML5-basierten Projekten geleistet.

Save the Date
nhow Hotel | Berlin, Stralauer Allee 3
, 10245 Berlin
Talk: “Nativ oder nicht? Die kommende Generation HTML5-basierter Hybrid-Apps”
Mittwoch, 3. September, 14:30 – 15:30 Uhr

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!