Internet of Things in der Softwareentwicklung: Buildprozesse visualisieren

23. Februar 2017

IoT-Continuous-Integration-systemInternet of Things (IoT) Anwendungen, die Hardware mit Internet-Anwendungen verbinden, können nicht nur den Alltag erleichtern, sondern auch in der Softwareentwicklung behilflich sein. Im Neo Tech Blog stellen Tomasz Grynfelder und Michal Dabrowski von Neofonie Mobile vor, wie Sie mit Hilfe einer Internet of Things Anwendung den Build Status innerhalb des Continuous Integration Systems visualisieren.

 

Bei der Entwicklung von Softwarelösungen müssen auch Entwicklungsprozesse monitored werden, so auch der Status von Build Prozessen. In der Regel werden die Ergebnisse auf dem webbasierten Dashboard oder per E-Mail ausgespielt. Auf der Suche nach einer smarteren Lösung, entwickelte Neofonie Mobile eine Internet of Things (IoT) Anwendung, die den Status der Entwicklungszyklen in Echtzeit auf einem Gerät visualisiert und damit für jedermann sichtbar ist.

 

Im Neo Tech Blog stellen Tomasz Grynfelder und Michal Dabrowski die Internet of Things Anwendung vor und geben eine How-to Anleitung zum Nachbauen.

 

Zum englischen Blogbeitrag: Create a Build status System with Rapsberry Pi

Ihre Ansprechpartner

Anja Unterberger-Schneck
Anja Unterberger-Schneck
Senior Marketing Managerin
neofonie GmbH
neofonie GmbH
Robert-Koch-Platz 4
10115 Berlin
Germany
Sinan Arslan
Sinan Arslan
Head of Marketing & Communications
neofonie GmbH
neofonie GmbH
Robert-Koch-Platz 4
10115 Berlin
Germany

Tweets

User-Logo
Neofonie GmbH  @neofonie
Save the date: Webinar: Wie Onlineshops von Künstlicher Intelligenz profitieren - 27.02 - 11 Uhr: https://t.co/EwXdCdqXxC 
User-Logo
Neofonie GmbH  @neofonie
Passend dazu stellt Cornelia Werk am 27.2. in einem Webinar Einsatzmöglichkeiten von KI für den Onlinehandel vor… https://t.co/NSmfH6SWHL 
User-Logo
Neofonie GmbH  @neofonie
Save the Date: Webinar am 27.02. - Wie Onlineshops von Künstlicher Intelligenz profitieren: https://t.co/KCssWdFoWK #ecommerce #KI 

Über Neofonie Mobile

Neofonie Mobile ist auf die Entwicklung plattform- und channelübergreifender Lösungen für mobile Endgeräte spezialisiert, insbesondere für Smartphones und Tablets auf Basis von iOS, Android und Windows.

Zu den Referenzen zählen unter anderem die Berliner Philharmoniker, die Süddeutsche Zeitung und die Zeitung Die Welt. Laut Internetagenturranking zählt Neofonie Mobile bundesweit zu den Top 20 Agenturen für mobile Lösungen.

Neofonie Mobile wurde 2008 als Tochterunternehmen der Neofonie GmbH in Berlin gegründet.