Entscheidungshilfe Microservices:
Wann der Einsatz lohnt

22. Juni 2017

Der Einsatz von Microservices sieht im Vergleich zu monolithischen Strukturen eine Aufteilung der Software in kleinere Anwendungsbausteine vor, die jeweils für sich genommen funktionieren und entsprechend einzeln angesprochen und deployed werden können. Sie können dadurch viel Flexibilität bieten, doch wann lohnt sich der Einsatz wirklich?

Diese Entscheidung beruht letztendlich darauf, welche Ressourcen dem Projekt zur Verfügung stehen, die meist in zwei allgemeine Kategorien fallen: Verfügbare Rechnerkapazität und verfügbares technisches Know-how.

 

 

In der Entscheidung, wie beide am besten genutzt werden, gibt Justin Theiss, Senior Backend Java Entwickler von Neofonie Mobile, im Neo Tech Blog einen Einblick.

 

Zum Blogbeitrag: Microservices in der Projektentwicklung

 

Ihre Ansprechpartner

Anja Unterberger-Schneck
Anja Unterberger-Schneck
Teamlead Marketing
neofonie GmbH
neofonie GmbH
Robert-Koch-Platz 4
10115 Berlin
Germany