Skip to main content

Augmented Reality App von C. Bechstein

Der Instrumentenhersteller für Flügel und Klaviere C. Bechstein bietet mit einer neuen Augmented Reality-App einen virtuellen Showroom für die eigenen vier Wände. Neofonie Mobile hat die App 3D Piano für iOS entwickelt.

Herausforderung

Einrichtungshilfe für Instrumente

C. Bechstein produziert und vertreibt seit 1853 Flügel und Klaviere der absoluten Spitzenklasse. Einsteiger wie auch Profis finden hier qualitativ hochwertige Instrumente. Ein Kaufkriterium ist neben der Qualität der Produkte und der Akustik auch die Größe des Instruments. Das Aufstellen eines Flügels oder Klaviers erfordert Raum, sowohl aus Gründen der Abmaße als auch der Akustik. Für C. Bechstein-Kunden ist gerade diese räumliche Dimension oftmals schwer vorstellbar. Um ein besseres Gefühl für die Maße der Instrumente und dem richtigen Standort zu bekommen, wurde Neofonie Mobile mit der Entwicklung einer Augmented Reality-App beauftragt. Dabei soll das Wunschinstrument in der realen Umgebung des Kunden präsentiert werden.

TASKS

  • Consulting

  • Prototyping

  • AR-App Entwicklung

TECHNICAL PLATFORMS & PARTNERS

Lösung

Virtueller Showroom für Klaviere und Flügel

Über die neue AR-App von C. Bechstein wird das virtuelle Klavier oder der Flügel in Originalgröße in den realen Raum des Nutzers projiziert und präsentiert. Neofonie Mobile hat hierfür zunächst in einer ersten Phase einen Prototypen entwickelt, um das 1:1 Verhältnis von zwei verschiedenen 3D-Modellen eines C. Bechstein Klaviers zu testen. Neben den 3D-Modellen wurden dabei auch die realen Klaviere ausgemessen, um ein klares Verhältnis von Raum und Objekt zu bekommen.

Für die finale App, die für iOS entwickelt wurde, hat Neofonie Mobile mithilfe von Reality Converter und Reality Composer die 3D-Modelle integriert und modifiziert. Somit können Nutzer das Instrument an den gewünschten Standort positionieren und aus unterschiedlichen Perspektiven betrachten. Ist das Instrument zu groß, wird dem Nutzer eine Fehlermeldung angezeigt. 

Gemeinsam mit C. Bechstein wurde die App in regelmäßigen Zyklen kontinuierlich optimiert, die Nutzeroberfläche an das Corporate Design von C. Bechstein angepasst und die Usability verbessert.

Ergebnisse

Kundengewinnung und -bindung durch Augmented Reality

Mit der neuen Augmented Reality App für C. Bechstein ist ein neuer, verkaufsunterstützender Touchpoint innerhalb des Kaufprozesses entstanden. Neben dem Besuch der Ausstellungsräumen können potenzielle Käufer mittels App die verschiedenen Modelle aus allen Perspektiven betrachten und sich eine Vorstellung vom Instrument in ihrer zukünftigen Umgebung machen. Die App unterstützt damit maßgeblich beim Entscheidungs- und Kaufprozess und erhöht die Kundenzufriedenheit. Gleichzeitig bietet die App vielfältige Möglichkeiten für künftige Erweiterungen, um beispielsweise potenzielle Kunden mit Zusatzinformationen oder Marketingaktionen zu versorgen.

Unser Kunde

C. Bechstein

1853 von Carl Bechstein in Berlin gegründet, ist die Marke
C. Bechstein ein Synonym für Flügel und Klaviere der absoluten Spitzenklasse. Die C. Bechstein-Instrumente werden heute in der sächsischen Manufaktur in Seifhennersdorf gefertigt. Im Tochterunternehmen C. Bechstein Europe im tschechischen Hradec Králové werden die Klaviere und Flügel der Marke W.Hoffmann gebaut. Die Instrumente sind über ein weltweites Netz ausgewählter Partner sowie in Deutschland, Österreich und Tschechien über 16 konzerneigene C. Bechstein Centren erhältlich. Der C. Bechstein Konzern ist mit mehr als 600 Mitarbeitern und einem Konzernumsatz von 65 Mio Euro (2020) einer der führenden Hersteller von Klavieren und Flügeln in Europa.

Weitere Referenzen